Nicht viel los momentan

Wie in der Überschrift schon erwähnt, gibt es momentan nicht viel zu tun. Die Parks sind relativ leer und genauso auch die Geschäfte und Restaurants. Kam mir da gestern richtig einsam vor im Publix Supermarkt: 5 Kassen geöffnet und nur an einer waren Kunden.
Auch in den Disney Parks ist momentan nichts los. Die Mitarbeiter werden täglich Stunden vor dem eigentlichen Schichtende heimgeschickt. Ich hätte letzte Woche auch nach nur 3 Stunden Arbeit wieder heim gekonnt, hab aber dankend abgelehnt, da ich eh nur 30 Stunden die Woche gearbeit hab. Das geht jetzt noch so weiter bis Februar.
Nur heute bin ich ausnahmsweise mal um 1 Stunde extended worden. Da war ich eh schon etwas froh darüber und dann hab ich sogar noch eine Empfehlung dafür bekommen. Das hat den eh schon tollen Arbeitstag, zu einem der besten bisher gemacht. Mein erstes Assignment heute, was heute sogar direkt von unserer Managerin Nikki kam, war nämlich: „Make magic with the guests“. Wir haben uns dann zu dritt auf den Vorplatz des deutschen Pavillions gestellt und jede Menge Fotos mit den Gästen gemacht, geschunkelt und immer mal wieder „ein Prosit“ und ein „zicke zacke“ angestimmt. Andere Kollegen die auch nichts zu tun hatten, haben sich auch immer wieder dazugesellt. Das ganze ging fast 2 Stunden lang. Für ein kleines Mädchen sollten wir sogar Autogramme geben. Sonst machen das eigentlich nur Mickey und Co. Sind wir jetzt auch Disney Charaktere? Bin gespannt, wann wir eine eigene Serie oder einen Film bekommen 🙂
In unserem Apartment ist es auch noch ziemlich ruhig. Eigentlich hätten wir diese Woche ausziehen sollen, aber es hat uns noch keiner dazu aufgefordert. Momentan sind wir 2 Personen in einem Vierer-Apartment. Eigentlich würde das richtig für eine Party einladen. Ich glaub ich werd mir mal was fürs Wochenende überlegen.
Gestern gab es übrigens auch noch eine super Party bei Jule und Svenja. Die beiden haben zur „Italian Night“, mit selbstgemachter Pizza, Pasta und Salaten eingeladen. Dazu gab es natürlich noch jede Menge Wein und Bier. Zwischendurch gabs auch mal wieder eine Zigarre. War wirklich mal wieder eine tolle Party, was die beiden organisiert haben und auch noch international: Deutsche, Mexikaner und Japaner waren vertreten.
Fotos gibts momentan leider keine. Meine normale Digitalkamera ist ganz kaputt und meine Handycam macht zwar Fotos speichert sie aber nicht ab?!?

Mochtest du den Artikel? Teile ihn:

2 Gedanken zu „Nicht viel los momentan

  1. lauti

    Hey Winni!

    Das hört sich ja alles ganz relaxt an… 🙂
    Bin gespannt ob nächstes Jahr eure Serie im Fernsehen kommt.
    Ein guter Name wäre z.B. One real bavarian and a couple of wanna be´s! 😉
    Diese Woche ist die neue Staffel von two and a half men angelaufen. War garnicht so schlecht wie ich am Anfang dachte. Der Ashton Kutcher kann ja ganz witzig sein, aber trotzdem mag ich den Typ irgendwie net so…
    Deine EOS ist doch nicht etwa kaputt?!?!?! Die schöne Kamera!!! 🙁 Zum Glück sind Elektrogeräte in den Staaten nicht gar so teuer… 😉 Also, ich wünsch dir was! Hau di nei und bleib sauber! MfG.

    1. winni Beitragsautor

      Der Name für die Serie gefällt mir. Muss das mal den Leuten von den Disney Filmstudios vorschlagen 🙂
      Mir gefallen die neuen Folgen mit Ashton auch nicht so gut, aber man gewöhnt sich dran.
      Nö, die EOS ist zum Glück nicht kaputt! Nur meine kleine Samsung. Die EOS ist aber nicht für den täglichen Gebrauch geeignet. Einfach zu schwer und groß um die überall mitzuschleppen um mal schnell spontane Fotos zu machen :).

Kommentare sind geschlossen.