Party rock is in the house tonight…

Die letzten 10 Tage waren hauptsächlich vom Partymachen gerprägt. Mittwochs im Chillers, ein Club in Downtown Orlando, der über 3 Ebenen geht. Unten kosten die Drinks nur 1 $ und oben auf der Dachterasse bekommt man ein einmaliges Summer-Feeling. That’s Florida! Donnerstags gings dann noch ins Santa Fe, wo ich diesmal endlich ein relativ gutes amerikanisches Bier getrunken hab, nämlich Santa Fe Draft. Am Freitag gabs dann noch eine gemütliche Runde im Apartment mit einer Flasche Wein. Da wir keinen Korkenzieher in der Wohnung haben, musste erst mal etwas neues überlegt werden. Mit einem Steakmesser hat es dann geklappt. In den Korken tief reinstechen und dann rausdrehen. Voila!
Samstag und Sonntagabend war dann Alkoholpause für mich angesagt. 2 Tage am Stück! Ein neuer Rekord für mich hier in Florida! Sonntag und Montag Nachmittag hatte ich wieder frei und hab mal wieder einen kleinen Fitness-Anfall bekommen. An beiden Tagen zusammen bin ich knapp 20 km gelaufen. Naja ok, 90% davon bin ich nur gewalkt. Mir fehlt einfach die Ausdauer 😉 Dafür konnte ich aber mal etwas besser die Umgebung erkunden.
Da ich eh in der Nähe war, war ich am Montag noch kurz (ca. 2 Stunden) bei Sea World, wo ich mal wieder Achterbahnen satt gefahren bin. Bei teilweise sogar 0 Minuten Wartezeit für die erste Reihe war das ein Leichtes!
Nach dem Fitness-Anfall ging es dann am Montagabend wieder zu Hooters, wo ich mir einen Doppel-D-Burger (1 Pfund Rindfleisch!), gebracht von einer Doppel-D-Bedienung, schmecken hab lassen! Dazu gabs natürlich wieder einige Bierchen…
Dienstag war dann Geburtstagsparty. Hab da zusammen mit Melanie gefeiert, die mit mir am 1. November angekommen ist und auch am gleichen Tag Geburtstag hat wie ich. Zufälle gibts manchmal! Sie wurde allerdings erst 21. Endlich volljährig in den USA 🙂
Als Highlight gab es Schlamm-Bowle. Hab ich vorher noch nie gehört. Eine Mischung aus Wodka, Sekt, Orangensaft, Vanilleeis und Früchten. Sieht komisch aus, schmeckt aber sogar relativ gut. Am Mittwoch war dann nochmal „Chillers“ angesagt und am Donnerstag chillen im Apartment. Mit 25 kann man halt nicht mehr jeden Tag Party machen 😉 Das bereue ich aber schon wieder, da es in der Bar One „jello wrestling“ gab.
Jetzt am Wochende ist auch noch mal chillen angesagt, bis dann ab Montag die bisher härteste Party-Woche für mich losgeht. Da ist wirklich jeden Tag was los!
Vom Wetter her ist es momentan übrigens wieder super! Jeden Tag um die 25° Celsius. Letzten Montag beim Laufen hab ich mir sogar einen leichten Sonnenbrand geholt. Laut unserem Manager ist es der wärmste Winter seit langem.

Die Bilder der letzten Tage:

Mochtest du den Artikel? Teile ihn:

2 Gedanken zu „Party rock is in the house tonight…

  1. Onkel Thomas

    Also momentan scheint ja wirklich nur Party zu sein. weißt was, heut is 50er Party in der Krone. Da können die Floridianer mit Sicherheit no was lernen. Hab jetz kei Zeit mehr, weil wir gehen. Das werd was. Eins sag ich Dir: A gscheider Schepperer is was wert!!!

  2. lauti

    Sers Winni,

    lang nixmehr ghert, glei wieda kennt! 🙂
    Das hört sich ja brutal anstrengend an… Die ganzen Party´s…
    Du bist scho a armer Hund! 😉
    Also wegen dem Wetter bin i dir scho gscheid neidisch!
    Bei uns is zur Zeit Arsch kalt… In der Nacht hat´s immer bis zu -20° C!
    Aber dafür ist von Schnee nicht wirklich viel zu sehen.
    Da wären mir die 25°C schon lieber!!! 🙂

    Also, ich wünsch dir was!
    Sauf net so viel!!!! 😉

    MfG

    Lauti.

Kommentare sind geschlossen.