…everybody just have a good time…

Auch diese Woche war wieder eine einzige Dauer-Party.
Das geplante „chillen“ am letzten Wochenende hat dann doch wieder nicht ganz geklappt. Samstag ging es mal wieder ins „Cowboys“, da wo alle auf der Tanzfläche im gleichen Takt tanzen und wo man für 12 Dollar so viel Bier bekommt wie man will. Am Ende waren es dann „10 + X“.
Sonntag war dann natürlich mal wieder Hangover. Den Tag hab ich hauptsächlich mit Xbox zocken verbracht. Ich war da auch das erste mal, seit den 3 Monaten die ich nun hier bin, bei McDonalds! Gut, ich war dafür schon einige Male bei Wendy’s und Burger King. Da werde ich auch in Zukunft wieder hingehen, da die Burger dort einfach besser sind!
Auch wenn ich kein Football-Fan bin, hab ich Abends natürlich noch den Super Bowl angesehen. Eigentlich nur für die Halbzeitshow und die Werbung zwischendurch. Die Spots sind nämlich alle Klasse und darüber wird dann auch überall diskutiert. Meine Favoriten: M&M und natürlich Audi.Hier kann man sie alle nochmal ansehen: http://www.youtube.com/adblitz
Am Montag mussten dann mal wieder ein paar Sachen im Haushalt erledigt werden: Wäsche waschen und einkaufen. Da hat dann auch gleich die Super Bowl – Werbung funktionert. Hab mir nämlich das neue 3-fach gefilterte „Bud Light Platinum“ gekauft.

Eine echte Revolution am Getränkemarkt: Wasser mit 6% Alkohol. Von Wegen „Wasser bring nix“ 😉 Abends ging es dann noch ins Hooters um das Basketball-Spiel zwischen „Orlando Magic“ und den „Los Angeles Clippers“ anzusehen. Orlando hat leider ganz knapp verloren: 102 zu 107. Als Trost gab es mal wieder einen saftigen Burger für mich. Ich frag mich wieso die so bekannt für Ihre „Chicken Wings“ sind, die Burger schmecken noch viel besser! In der Nacht wurde ich dann noch unschön geweckt. Gegen 3 Uhr hat jemand den Feueralarm in unserem Haus betätigt. Man stelle sich den Alarmton in folgendem Video vor, der mindestens so laut ist, wie die Sirene von einem Feuerwehrauto und der aus einer roten Box kommt, die nur ca. 1,5 Meter genau über meinem Bett ist!!!
http://youtu.be/9tnQMZ0K6dw
Dann hat es auch noch ewig gedauert, bis sie den Alarm wieder aus hatten. Mindestens 20 Minuten, nachdem sogar die Feuerwehr schon wieder weg war.
Dienstag war dann Faschingsparty bei Jule. War mal wieder eine tolle Party von ihr und Svenja. Fast alle haben sich auch verkleidet.
Mittwoch wurde ich ausnahmsweise extended, da wir anscheinend einige kranke Mitarbeiter haben. Durfte dann von 11:30 bis 22 Uhr an der Bierline arbeiten. Da war ich nun das erste mal in diesem Jahr! Im Novemer und Dezember war ich da fast jeden Tag. Am Abend ging es wieder ins Chillers. Da es etwas kühl war, wurden sogar die Heizstrahler auf der Dachterasse angeschaltet.
Da Ende Januar 8 neue Kolleginen ankamen, gab es am Donnerstag deren Throw-in in Murphys Pub. Diesmal waren wirklich fast alle Deutschen dabei. Eigentlich hätten wir schon einen Bus gebraucht, denn die 4 Großraum-Taxen waren komplett überfüllt.
Gestern, Freitag waren Apartment-Inspections und man glaubt es kaum, wir haben den „White Glove“ bekommen. Eine Auszeichnung für ein sehr sauberes Apartment. Dazu gab es noch eine Schachtel mit Ferrero Rocher als besondere Belohnung:

Wir haben zwar etwas aufgeräumt und den Müll rausgebracht, aber wenn ich mir den schmutzigen Küchenboden, und die klebrigen Glasabdrücke auf dem Tisch so ansehen, frage ich mich echt, wie wir das geschafft haben. Wahrscheinlich waren die Apartments, die sie vor uns kontrolliert haben, noch viel schmutziger. Am Abend war dann übrigens mal keine Party angesagt. Ich hab es mir mit einer leckeren Pizza, einem leckeren Vanilleeis mit heißen Beeren und einer Flasche Rotwein zu Hause im Apartment gemütlich gemacht. Meine Roommates sind auch alle zu Hause geblieben und relativ früh ins Bett. Wahrscheinlich lag es an dem regnerischen Tag gestern, der alle in so eine müde Stimmung gebracht hat. Naja gut, ein kleines Highlight gab es doch noch am Abend, als mein Roomie Nudeln kochen wollte und diese dann übergekocht sind. Leider hat er etwas Öl ins Wasser, welches nun auf dem Herd angefangen hat zu brennen. Es hat keine Minute gedauert bis die Rauchmelder mit ihren schrillen Alarmtönen angesprungen sind. Nach kurzer Zeit hatten wir aber zum Glück wieder alles unter Kontrolle! Die Feuerwehr musste nicht anrücken 😉

Zum Abschluss ein paar Fotos von der Faschingsparty bei Jule und ein kleines Rätsel: Welcher Feiertag kommt da wohl?

Mochtest du den Artikel? Teile ihn:

5 Gedanken zu „…everybody just have a good time…

  1. Annette, Leni und Sieve

    Hay Onkel Stefan. Liebe Grüße von deinen Nichten 🙂 🙂 ! Wir haben gerade deine Bilder angesehen…. Die wollen jetzt auch mir rüber fliegen…. Ich schick die mit….. Mit Tante Steffi und Onkel Thomas… hehehehehehe 😉 Echt, denen gefallen deine Bilder echt voll gut und freuen sich immer wenn se dich sehen am Bildschirm. Du sollst übrigens den Strand noch fotografieren und reintun (soll i ausrichten…) Ja die sind ganz begeistert von „Merika“ 🙂 I würd auch am liebsten mitfliegen aber den langen Flug mit die kids….. Oje. Da brauch i auch a Fassl Bier bis i da bin 😉
    Schön dass dir immer no gut geht und du eine ganz tolle Abwechslung zwischen Feiern, Chillen und Arbeiten hast. 🙂 Franz baut grad (wieder mal) Messe ab in der Saturn-Arena mit Onkel Thomas und sämtlichen Helfern. Aber die trinken jedesmal gut für dich mit 🙂 Schöne Grüße von Franz und bis bald. LG A. L. S. F.

    1. winni Beitragsautor

      Ja schick die Kinder nur mit, die freuen sich und Onkel Thomas und Tante Steffi passen schon auf 😉
      Strand fotografieren ist etwas schwierig, da die Ost- und die Westküste gut 2 Stunden autofahrt entfernt sind. Vielleicht am nächsten Wochenende wenns Wetter passt. Die letzten Tage hatte es hier auch „nur“ um die 10 Grad.
      Lieben Gruß zurück, natürlich auch an die Kleinen!

  2. Onkel Thomas

    Ja wie geht denn das mit dem Wasser. Des lasst mir gar kei Ruh mehr. Bin schweißgebadet und wach in der nacht auf, stell mir vor der Polizist nimmt mir mein Führerschein und ich sag, ich hätte doch nur 15 WASSER getrunken…

  3. Onkel Thomas

    … Oh und übrigens auf so nen Burger freu ich mich auch, und auf deine Spezialkneipe, und auf die andere Spezialkneipe, und auf die ganz andere Spezialkneipe. Wieviel gibts da eigentlich? Und wieviel Tage brauchen wir dafür? Oh je, oh je…

    1. winni Beitragsautor

      Das Wasser wird als Bier verkauft, schmeckt aber nur wie Wasser mit einem Hauch Biergeschmack. Kapiert ?!?!?
      Spezialkneipen gibt es hier jede Menge. Im Grunde braucht man mindestens ne Woche um alle durchzumachen. Ich hoffe ihr habt lang genug Urlaub…

Kommentare sind geschlossen.