st6

500g Rindersteak

Saftiges Rindersteak mit Ofenkartoffeln und grünen Bohnen

Zutaten für 1 (große) Portion:
500g Rindersteak (Entrecote)
2 Ofenkartoffeln
100g tiefgefrorene Bohnen
Salz und Pfeffer

Zunächst die Ofenkartoffel laut seperatem Rezept zubereiten.

Noch ein paar Hinweise zur Steak-Zubereitung:
In deutschen Steak-Rezepten heißt es meistens, dass man das Steak vor dem Braten nicht würzen soll, da das Salz dem Steak den Saft entzieht und die Gewürze eh verbrennen. Bei amerikanischen Rezepten wird das Steak aber meist vor dem Braten gewürzt. Da ich bisher in Amerika die besten Steaks gegessen habe, halte ich mich daran.

Bevor das Steak in die Pfanne kommt, muss diese richtig heiß sein. Einfach vorher einen Tropen Wasser in die Pfanne spritzen. Dieser muss sofort verdampfen. Außerdem sollte es sich bei der Pfanne um eine hochwertige Pfanne handeln, die eine gute Beschichtung und einen dickeren Boden hat, der die Hitze gut verteilt. Ich habe bisher gute Erfahrungen mit Berndes und Schulte-Ufer gemacht. Bei billigen Pfannen brennt das Fleisch viel schneller an.

Die Garzeit hängt von der Dicke des Fleisches und der gewünschten Garstufe ab: Ein 2,5cm dickes Steak, muss von beiden Seiten je 3 min angebraten werden, damit es „medium-rare“ ist, je 4 min damit es „medium“ ist und je 6 min damit es „well done“ ist.

Das Fleisch niemals mit einer Gabel wenden, da durch die eingestochenen Löcher der Fleischsaft austritt. Also am Besten einen Pfannenwender oder eine Zange benutzen.

Nun legen wir aber los:
Zuerst einen Topf mit Wasser zum kochen bringen und eine Bratpfanne mit ganz wenig Öl erhitzen. Jetzt das Steak mit Salz und Pfeffer würzen und in die heiße Pfanne geben. Unser Steak soll „medium“, also rosa gebraten werden. Da es sich hier um ein sehr dickes Fleischstück, mit ca. 4 cm Stärke handelt, liegt die Garzeit dafür bei etwa 8 Minuten je Seite.

Steak braten

Nach 8 Minuten wird unser Steak gewendet. Gleichzeitig werden die Bohnen in das kochende Wasser gegeben.

Steak braten

Nach weiteren 8 Minuten sollte das Steak medium gebraten sein.

Steak braten

Nun noch das Steak ein paar Minuten auf einem Teller ruhen lassen. Gleichzeitig kann man aber schon mal die Ofenkartoffel und die Bohnen anrichten

Steak anrichten

Nach 5 Minuten sollte sich der Fleischsaft gesammelt und das Muskelfleisch entspannt haben, wodurch das Steak noch zarter wird. Jetzt kann man es sich schmecken lassen!

Fertiges Rindersteak

Fertiges Rindersteak

Mochtest du den Artikel? Teile ihn: